Luftkollektor

Luftkollektor Selbstbau, Luftkollektor Eigenbau

  • Warmluftkollektor Luftkollektor SolarVenti SV30 Eigenbau
  • Luftkollektor Solarventi Aufbau Schnitt durch Solarkollektor

Das Pro und Contra, wenn man einen Luftkollektor selbst bauen will:


Luftkollektoren kann man selber bauen. Unbestritten macht es Spaß, ein solches Projekt anzugehen.

Dazu braucht man eine Luftkollektor Bauanleitung, die man im Internet gegen bares erwerben muss. Man muss sich auf die Erfahrung einiger Heimwerker verlassen. Die benötigten Materialien erscheinen zuerst recht günstig, oft sind die richtigen Maße aber nicht zu bekommen. Es gibt auch Warmluftkollektor Bausätze z.T. mit nicht unabhängig getesteten Leistungswertangaben. Am Ende wird es recht teuer.

linkes Bild: Leichtbau, Aufbau eines patentierten SolarVenti Luftkollektor.

Probleme beim Luftkollektoren Eigenbau:

Ein Warmluftkollektor sammelt sehr große Mengen an Wärmeenergie der Sonne. Wenn diese Energie nicht richtig abgeführt wird, kommt es zum Hitzestau und die verbauten Materialien werden zerstört. Durch eine schlecht durchdachte Konstruktion kommt es zu Feuchtigkeitsniederschlag im Kollektor, der im Winter sogar zu Eis werden kann. Dies stellt eine Gefahr von Schimmelbildung dar. Vielfach erreicht ein selbst gebauter Luftkollektor nicht annähernd die Leistung eines käuflich zu erwerbenden Modells. Oft werden Filter verbaut, die regelmäßig gereinigt werden müssen.

Luftkollektor Erfahrungen

Im Internet finden sich sehr gute Erfahrungsberichte, die einem Erfahrungen aus vielen Jahren der Nutzung schildern.

Luftkollektor Förderung

Das BAFA fördert die Erneuerbaren Energien und dazu gehört die Solarthermie. Es werden nur Kollektoren gefördert, die den sog. Keymark-Test bestanden haben. Damit hat man die Sicherheit, dass der Luftkollektor langfristig einen gleichbleibenden hohen Ertrag bringt. Im Jahr 2016 wird ein angefangener Quadratmeter Luftkollektorfläche mit 140,- EUR für Bestandsgebäude mit Heizung gefördert: die Eigenmontage des Luftkollktors ohne sonstige Maßnahmen ist förderfähig!

Warum dann einen Luftkollektor selbst bauen?

Dafür gibt es heute für Privatleute keinen Grund mehr, da es ausgereifte und geförderte Luftkollektoren in Ultraleichtbauweise und mit Permanentfilter gibt. Die Kollektoren sind sofort Lieferbar. Die Planung des Montageortes und die Montage, mit der Gewissheit, dass der Luftkollektor funktioniert, macht ebenso viel Spaß wie der Selbstbau.

Was kostet ein Luftkollektor?

Ein Quadratmeter Solarkollektor z.B. von SolarVenti erhält man bereits ab 306,- EUR, das entspricht einem kW-Preis von ab 460,- EUR. Dabei wiegt ein Quadratmeter nur 10 kg. (höchste Mengenstaffel, Förderung eingerechnet)

Welchen Wirkungsgrad kann ein Luftkollektor haben?

Professionelle Luftkollektoren erreichen regelmäßig einen Wirkungsgrad von bis zu 70%. Wenn auf einem Quadratmeter 1000 Watt Wärmeenergie von der Sonne einstrahlen, können Luftkollektoren diese in 700 Watt Warmluftleistung umsetzen.

Welche Hersteller von Luftkollektoren gibt es?

In Deutschland gibt es zwei große Anbieter, die über die nötige Langzeiterfahrung verfügen und die in den letzten Jahrzehnten eine große Menge abgesetzt haben. Beide Hersteller haben förderfähige Module im Angebot. Der erste ist Grammar Solar, der Luftkollektoren sehr massiv baut. Der zweite ist SolarVenti, der bereits über 70.000 patentierte Luftkollektoren mit Permanentfilter, einer autarken Selbstkühlung und Ultraleichtbauweise in 24 Länder verkauft hat. Für die Luftkollektoren von SolarVenti bieten wir Ihnen Beratung, Planung, Verkauf, Montage Service und 2 Jahre Garantie an. Wenn Sie einen Luftkollektor von SolarVenti bei uns bestellen, ist dieser innerhalb weniger Tage bei Ihnen und Sie können ihn montieren. Bitte schauen Sie sich dazu unsere Angebote in unserem Shopsystem mit sämtlichen Zubehör an: unser Spezialshop www.hess-solar.de

Neu: in unserem Spezialshop nur für das SolarVenti Luft-kollektor-System zeigen wir die Anwendung auch für den professionellen Bedarf. Dazu haben wir Anlagenpakete von 6 qm bis 100 qm Kollektorfläche geschnürrt. Holen Sie so den optimalen Solar-Ertrag aus Ihrer Fläche heraus und profitieren Sie von der hohen staatlichen Förderung, die einfach ohne Fachunternehmen zu bekommen ist: die Eigenmontage des Luftkollktors ohne sonstige Maßnahmen ist förderfähig. Fragen Sie uns.